Willkommen bei der Scuderia-ACR

Scuderia-ACR_LogoAnfang 2006 wurde die Scuderia-ACR (Ammerländer-Classic-Racing) ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von leicht angegrauten Motorradfahrern,
deren Hobby der Motorrad–Rennsport ist.

Dafür besuchen Sie Rennveranstaltungen, bei denen überwiegend Klassische Motorräder bis Baujahr 1982 zugelassen sind. Sie fahren hier in Sprintrennen oder als Team im Langstreckenwettbewerb. 

x

  

Aber auch „nichtrennfahrende“ Mitglieder gehören zum ACR- Team, weil sie Freude an Klassischen Motorräder haben, in jeder freien Minute dran rumschrauben oder einfach nur fahren. Ab November 2006 darf das sich das "Ammerländer-Classic-Racing" Team ein e.V. hinten anhängen, weil es als Verein offiziell eingetragen ist.

Seit dem 04.02.2009 sind wir mit dieser Webseite im Internet. Auf dieser Seite werden die Freunde des Classic-Racing-Motorsports über die Aktivitäten der Scuderis-ACR informiert.

Wir wünschen Euch viel Spaß auf dieser Webseite und immer ordentlich Grip am Gummi.

 

Aaragon_2013 035.jpg

Gefahren wird in:

Oschersleben (1), Schleiz (2), Bremerhaven und Lausitzring (3), genauso wie Poznan/Polen (4), Croix/Frankreich (5), Mugello (6), Imola/Italien, Cartagena /Spanien (7), A1-Ring/Österreich (8) und der Isle of Man (9).

Viele ACR-Mitglieder fahren dort den Klassen „Vintage-Bears“, "Classic-Bears", "Classic-Superbike" und "Classic-Endurance".

Die Motorräder müssen jeweils dem Reglement des Veranstalters entsprechen. So ist z.B. das Baujahr der Motorräder vorgegeben- z.Zt. bis max. 1982, die Felgengrößen sind auf 18 Zoll beschränkt, es darf nur mit Profilbereifung gefahren werden usw.

Lediglich die Motorleistung ist nicht reglementiert, und das ist auch gut so !